Starkes Key- und Global Account Management – Tipps aus der Praxis

Datum: 
Mittwoch, 6. Juli 2022 - 12:00

Um den Bedürfnissen von weltweit agierenden Großkunden zu entsprechen, lohnt es sich über ein Key- oder Global Account Management nachzudenken.

Wie geht man das an? Was ist zu beachten? Ein Vorschlag zur Vorgehensweise.

Gerade im B2B Mittelstand treiben Kunden die Aktivitäten der Firmen. Denn oft folgt der Mittelstand seinen Auftraggebern hinaus in die Welt. Dadurch entsteht jedoch eine neue Situation für die Lieferanten mit vielen Herausforderungen: Preisunterschiede in den Ländern müssen gehändelt werden, ein weltweiter Support ist gefordert, eine Anpassung an die globale Beschaffungsstrategie der Kunden ist nötig und am besten sollten sie noch den größtmöglichen Profit aus der doch sehr chancenreichen Situation ziehen. Kurz gesagt: Irgendwann reicht das nationale Key Account Management nicht mehr aus.

Jetzt kostenfrei Platz reservieren <-Klick

Jetzt kostenfrei Platz reserviceren

Referent: 

Ralf Komor

Ralf Komor, SalesCaptain

Diplom-Wirtschaftsingenieur Ralf H. KOMOR von KOMOR INTERIM MANAGEMENT, ist Executive Interim Manager, zertifizierter Beirat, Most Trusted Adviser für die Beratung von Familienunternehmen, Springer Autor und Coach.